Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Klang meines Körpers – Das Präventionsangebot gegen Essstörungen

Die interaktive Ausstellung „Klang meines Körpers“ informiert junge Menschen über den Umgang mit Essstörungen. Die Ausstellungselemente können im Unterricht genutzt werden.

Prävention von Essstörungen

Magersucht, Bulimie, Essattacken: Das Thema Ernährung wird dann für Kinder und Jugendliche problematisch, wenn sich eine Essstörung entwickelt. Um mehr Bewusstsein für diese Erkrankungen zu schaffen, hat der Verein Werkstatt Lebenshunger e.V. aus Düsseldorf die interaktive Ausstellung „Klang meines Körpers“ entwickelt. Unter dem Motto „Wir haben eine Essstörung, aber wir sind keine – und wir wollen darüber sprechen“ erarbeiteten sechs betroffene Jugendliche, mit Unterstützung von musiktherapeutischer Begleitung, die Inhalte dieser Ausstellung. Neben sachlichen Informationen zum Thema Essstörungen werden tiefe und persönliche Einblicke in die Gefühlswelt der sechs Jugendlichen ermöglicht, die nachhaltig berühren.

Ausstellung kommt in Schulen

In Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg stellt der Verein die Ausstellung für den Einsatz in Schulen, Jugendeinrichtungen und anderen interessierten Einrichtungen zur Verfügung. Begleitend werden Schulungen angeboten, die zur Arbeit mit der Ausstellung qualifizieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit SchmExperten kommt das Thema „gesunde Ernährung“ in die Klassenzimmer.
Mehr erfahren
Coaching zur Vorbereitung auf den Beruf: Die AOK Rheinland/Hamburg bietet Schulen dafür drei Unterrichtsmodule.
Mehr erfahren
Werden Sie Teil der AOK Rheinland/Hamburg und absolvieren Sie Ihre Ausbildung bei der größten Krankenversicherung in Nordrhein-Westfalen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren über 100 Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice