Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Weiterentwickelt: AOK-Curaplan für Diabetes Typ 2

AOK-Curaplan, das Programm für Patienten mit Diabetes Typ 2, entspricht ab sofort den neuen Richtlinien des Disease-Management-Programms für Diabetes. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat diese kürzlich überarbeitet, um die Qualität der medizinischen Versorgung chronisch Kranker weiter zu verbessern. Es gelten neue Zielwerte für Blutdruck und Blutzucker. Auch bei den Kontroll- und Folgeuntersuchungen gibt es Änderungen.

Neue Zielwerte für den Blutdruck

Der Blutdruck des Patienten soll nicht mehr unter einen Wert von 130 beziehungsweise 80 mmHg sinken. Der behandelnde Arzt entscheidet jedoch immer im Einzelfall, welcher Wert für die Gesundheit des Betroffenen am günstigsten ist.

Mehr Spielraum bei den Blutzuckerwerten

Der Blutzuckerwert (HbA1c-Wert) darf sich in der Regel im Bereich von 6,5 bis 7,5 Prozent bewegen. Der Arzt soll auch hier den individuellen gesundheitlichen Zustand sowie die Lebensumstände des Patienten im Blick haben, um gegebenenfalls die Werte anzupassen.

Regelmäßige Untersuchung von Nieren und Füßen

Bestimmte Nierenwerte soll der Arzt künftig mindestens einmal pro Jahr bestimmen. Um ein diabetisches Fußsyndrom zu vermeiden, kontrolliert er zudem die Füße wenigstens einmal jährlich, bei erhöhtem Risiko viertel- bis halbjährlich.

Individuelle Kontrolle der Augen

Um frühzeitig eine Erkrankung der Netzhaut zu erkennen, legt der behandelnde Arzt die Untersuchungsintervalle im Einzelfall fest. Empfehlenswert ist eine augenärztliche Untersuchung alle ein bis zwei Jahre.

Regelmäßiger Arzneimittelcheck

Der Arzt erfasst mindestens einmal pro Jahr die Medikamentation von Patienten, die dauerhaft fünf oder mehr Medikamente gleichzeitig einnehmen (einschließlich der Selbstmedikation). Das ist besonders wichtig, um frühzeitig Anpassungen in der Dosierung und der Art der Therapie vornehmen zu können.

Information und Beratung für Raucher

Patienten sollen intensiver als bislang über die Risiken des Rauchens aufgeklärt werden. Ziel ist es, dass der Patient aufhört zu rauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan unterstützt chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren
AOK-Curaplan Diabetes mellitus Typ 1 unterstützt Sie als Diabetiker.
Mehr erfahren
Mit Diabetes Typ 1 gut leben: Ihre AOK unterstützt Sie dabei – unter anderen mit einem Patientenhandbuch.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren rund 100 Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice